Programm 2018

Programm 2019
PDF

Zum Shop

Shop

Handfasting

Handfasting Bedeutung

Handfasting

Handfasting Bilder

Mabon

Mabon

Mabon Rituale und Räucherung

Mabon Rituale und
Räucherung

Hexenwerkstatt Beverstedt

Rituale und Räucherung zu Mabon

Kräuterzauber

Am Tag des Gleichgewichts zwischen Hitze und Kälte, Licht und Dunkelheit sollten wir für alle Wesen bitten, nicht nur für uns selbst.

Dieses Ritual wird durchgeführt, um die ausgleichenden Mabon RitualeEnergien zu spüren und um sich diese zu Nutze zu machen.

Sie können dieses Ritual während Mabon durchführen oder zumindest so nah wie möglich an dem Zeitpunkt der Tagundnachtgleiche.

Sie benötigen:

2 Kerzen, schwarz und weiß

Obst, Gemüse, Getreide und Blätter für die Hausdekoration

Nehmen Sie beide Kerzen und stellen Sie sie nebeneinander, aber nicht zu nahe beieinander.
Sie symbolisieren das Gleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit.
Zünden Sie die Kerzen an. Beginnen Sie, Ihr Zimmer oder Ihr ganzes Haus mit Blättern und Früchten zu dekorieren, während Sie langsam Folgendes sagen:

„Ich beschütze, was mich und mein Haus umgibt,

Ich segne mit der Kraft der Natur,

Der Tag des Gleichgewichts ist gekommen

Ernte und Wohlstand kommt ins Hause.

Wir ernten die Früchte unserer Bemühungen,

Wir rufen nach Hoffnung und Freude.

Hart arbeitend, um die Ernte zu erhalten,

Im Winter wohlhabend leben.

 

Gepriesen sei mein Haus!

Und alle, die darin wohnen,

Mit der Kraft der Natur, die Wälder schmückt,

Mit der Kraft der Erde Wohlstand erhalten.

 

Ich umarme das verblassende Licht,

Ich bin bereit für den Winter, ich akzeptiere die Nacht

Lass mich es mich im Winter gemütlich haben,

Der Schutz der Göttin ist immer bei mir.

 

Die Magie des Herbstes tanzt um mich herum,

Die Natur erlebt die Tagundnachtgleiche,

Gesegnet sei der Reichtum,

So sei es!"

 

Lassen Sie die Kerzen nach dem Dekorieren an einem sicheren Ort abbrennen.

Meditation

Wir feiern den Jäger und den Gejagten, das Raubtier und die Beute, den Pflug und die Sense, den Segen des Wachstums und des Verfalls. Wir ehren unsere Ressourcen und die Genügsamkeit und die sorgfältige Planung eines jedes Vorfahren, dessen Aufmerksamkeit ihre Familien sicher durch die kalte Winterzeit brachte.
Mabon ist eine Zeit der Erinnerung und des Überdenkens, das Ehren dessen, was wir haben, was wir brauchen, aber auch für das, was wir anderen Mabon Naturbieten können. Es ist eine Zeit, klar hinzuschauen. Dorthin, wo wir geistig schwach sind, wo wir stark sind und wo wir irgendwo dazwischen stehen. Es ist eine Zeit, um eine Bestandsaufnahme unseres Anteils an Dankbarkeit und Segen für die kommende Saison vorzunehmen. "

Da dies für viele Menschen eine Zeit hoher Energie ist, liegt manchmal ein Gefühl der Unruhe in der Luft, ein Gefühl, als ob etwas ein wenig aus dem Gleichgewicht gerät.
Wenn Sie sich spirituell unausgeglichen fühlen, können Sie mit dieser einfachen Meditation ein wenig Gleichgewicht in Ihrem Leben wiederherstellen.

Sie können dieses Ritual überall durchführen, aber am besten wäre natürlich in die Natur zu gehen, sobald die Sonne untergeht. Schmücken Sie Ihren Altar (oder wenn Sie Draussen sind, verwenden Sie einen flachen Stein oder Baumstumpf) mit bunten Herbstblättern, Eicheln, kleinen Kürbissen und anderen Symbolen der Jahreszeit.
Sie benötigen eine schwarze (durchgefärbt)und eine weiße Kerze in der Größe Ihrer Wahl. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Feuerfestes als Unterlage dabei haben, entweder einen Kerzenhalter oder eine Schüssel Sand.

Die Meditation

Zünden Sie beide Kerzen an und sagen dann folgendes:

Ein Gleichgewicht von Tag und Nacht, ein Gleichgewicht von Licht und Dunkelheit 
Heute Nacht suche ich Balance in meinem Leben 
wie es im Universum zu finden ist. 
Eine schwarze Kerze für Dunkelheit und Schmerz 
und Dinge, die ich aus meinem Leben streichen kann. 
Eine weiße Kerze für das Licht und für die Freude 
und all die Fülle, die ich hervorbringen möchte. 
In Mabon, der Zeit des Äquinoktiums, 
Es gibt Harmonie und Gleichgewicht im Universum, 
und so wird es in meinem Leben sein.

So sei es

Meditieren Sie über die Dinge, die Sie ändern möchten. Konzentrieren Sie sich darauf, das Böse zu beseitigen und das Gute um sich herum zu stärken. Versetzen Sie toxische Beziehungen in die Vergangenheit, wo sie hingehören, und begrüßen Sie neue positive Beziehungen in Ihrem Leben. Lassen Sie Ihr Gepäck los und seien sich sicher, dass es für jede dunkle Nacht der Seele am nächsten Morgen einen Sonnenaufgang geben wird.

 

Während wir ernten und die herrlichen Gaben feiern, die wir erhalten, müssen wir akzeptieren, dass der Boden stirbt, und loslassen. Wir haben zu essen, aber die Wärme schleicht sich sanft hinter uns und Kälte und Dunkelheit liegen vor uns.
Denken Sie daran, dass Sie Licht ohne Dunkelheit nicht erleben können und umgekehrt.
Wenn Tag und Nacht gleich lang sind, bietet es eine starke Schwingung und Harmonie zwischen der Zeit der Schöpfung (Nacht) und der Manifestationszeit (Tag): Dies ermöglicht einen nahtloseren und mühelosen Fluss zwischen Erschaffung und Manifestation.

Naturgeister

Stellen Sie eine Art Schrein (Draussen) für die Naturgeister her. Als Dank für die Gaben, die sie zur Verfügung stellen. Füllen Sie dieses Kästchen mit Blumen, Obst und Gemüse, um Sie den Naturwesen als Geschenk zu reichen.

Mabon Räucherung

Konzentrieren Sie sich beim Mischen und Mörsern Ihres Weihrauchs auf Ihre Absicht. In diesem speziellen Rezept kreieren wir einen Weihrauch, der während Mabon verwendet wird.
Eine Zeit, um das Gleichgewicht und die Harmonie zu segnen, sowie Dankbarkeit auszudrücken.

Sie benötigen:

2 Teile Sandelholz (rot oder weiß)

2 Teile Kiefernnadeln und - Holz

1 Teil Rosmarin

1 Teil Zimtrinde

1 Teil getrockneten Apfel

1 Teil getrocknete Eichenblätter

Geben Sie die Zutaten nacheinander in eine Schüssel. Sorgfältig messen! Wenn die Blätter oder Blüten zerdrückt werden müssen, verwenden Sie einen Mörser mit Stößel. Lassen Sie beim Mörsern der Kräuter Ihre Absicht einfliessen. Es kann hilfreich sein, Ihren Weihrauch mit einer Beschwörung zu imprägnieren, z. B .:

 

Mabon, eine Zeit der Dunkelheit und des Lichts, Gleichgewicht zwischen Tag und Nacht.

Ich gebe meinen guten Segen in alles, was ich habe und tue,

Liebe, Harmonie und Dankbarkeit fließt hinein.

Mabon Kräuter, bring mir das Gleichgewicht,

Wie ich will, so soll es sein.

 

Bewahren Sie Ihren Weihrauch in einem dicht verschlossenen Glas auf. Vergewissern Sie sich, dass Sie es gut beschriften. Innerhalb von drei Monaten verbrauchen, damit es aufgeladen und frisch bleibt.

Blessed Be